Skip to main content

Tipps – Gulasch im Schnellkochtopf

Vor der Verwendung eines Schnellkochtopfes schrecken viele Menschen noch immer zurück. Zum einen, weil sie um die Sicherheit des Kochgeschirrs fürchten. Zum anderen, weil Unsicherheiten bei der Zubereitung bestehen. Meist handelt es sich dabei um Speisen, die im normalen Topf häufiges Umrühren und Abschmecken erfordern. Wie beispielsweise Gulasch, das im Schnellkochtopf besonders einfach und schnell zubereitet werden kann.

Welche Vorbereitungen müssen für Gulasch im Schnellkochtopf getroffen werden?

Für die Zubereitung von Gulasch im Schnellkochtopf wird keine spezielle Vorbereitung nötig. Das Fleisch muss gegebenenfalls zerkleinert werden, was sich nicht von dem Garen im normalen Kochgeschirr unterscheidet. Bevor es in denDruckkochtopf kommt, sollte in diesem Wasser zum Kochen gebracht werden. Alternativ geht dies auch mit einem Wasserkocher. Erst wenn das Wasser kocht, werden die Fleischstücke zugegeben. Jetzt ist auch der richtige Zeitpunkt gekommen, um das Gulasch zu würzen. Dafür sollte der Topf kurz von der Herdplatte genommen werden. Sind die Gewürze eingerührt, wird der Dampfdrucktopf verschlossen und zurück auf den Herd gestellt.

Kochen mit dem Schnellkochtopf - Die besten Rezepte / amazon.de

Kochen mit dem Schnellkochtopf – Die besten Rezepte / amazon.de *

Wann ist das Gulasch aus dem Schnellkochtopf fertig

Wird Gulasch im Schnellkochtopf gekocht, verkürzt sich die Garzeit erheblich. Zudem muss während des Kochens nicht einmal umgerührt werden. Lediglich eine halbe Stunde – je nach Modell des Topfes und der Beschaffenheit des Garguts – wird zum Durchgaren des Gulaschs im Schnellkochtopf benötigt. Da hierbei jedoch auch Soße entstehen soll, muss der Topf im Anschluss geöffnet werden. Oftmals ist es notwendig, noch für einige Minuten ohne Deckel weiter zu kochen, damit die Soße eindickt und gegebenenfalls abgeschmeckt werden kann. Hierdurch verkürzt sich die Garzeit bei geschlossenem Deckel weiterhin, darf also ruhig auf 20 bis 25 Minuten reduziert werden.

Wie sollten Flüssigkeiten und Gewürze eingesetzt werden?

Die Menge des Wassers richtet sich nach den Angaben des Herstellers. Normalerweise werden mindestens 0,25Liter benötigt. Für das Gulasch im Schnellkochtopf kann hier auch etwas mehr notwendig sein. Schon allein, damit genug Soße entsteht. Und natürlich hängt die Menge des Wassers auch von der des Fleisches ab. Mit Gewürzen sollte insgesamt vorsichtig umgegangen werden. Bei der Garung von Gulasch im Schnell-Kochtopf bleiben deutlich mehr Aromen des Fleisches erhalten. Und dadurch auch der fleischeigene Geschmack. Zu viele Gewürze würde diesen nur unnötig überdecken. Diese Art der Zubereitung erfordert also einige Anpassungen – ist aber dennoch gesünder und einfacher. Dazu erfordert es weniger Aufmerksamkeit und Zeit.

Rezepte für den Schnellkochtopf bei Amazon ansehen!